IG Metall Hanau-Fulda
http://www.igmetall-hanau-fulda.de/aktuelles/seite/2/
20.01.2018, 17:01 Uhr

Meldungen

Für 6% mehr Geld und bessere Arbeitszeiten

VAC-Beschäftigte der Spätschicht beteiligen sich am Warnstreik

  • 09.01.2018
  • Aktuelles, Tarif

Nachdem die Warnstreikwelle die Hanauer Vacuumschmelze am Vormittag die dortige Frühschicht erreicht hatte, traten am Abend am Hauptwerk rund 100 Beschäftigte und am VAC-Standort am Hanauer Hafen rund 50 Beschäftigte der Spätschicht für 1,5 Stunden in den befristeten Ausstand.

mehr...

Für 6% mehr Geld und bessere Arbeitszeiten

Warnstreikwelle rollt weiter: 350 Beschäftigte der VAC folgen dem Aufruf der IG Metall

  • 09.01.2018
  • Aktuelles, Tarif

Die Warnstreikwelle in der Region rollt weiter. Nachdem am gestrigen Montag die Beschäftigten bei NORMA in Maintal befristet die Arbeit niedergelegt haben, folgten heute rund 350 Beschäftigte der Frühschicht der Hanauer Vacuumschmelze dem Aufruf der IG Metall.

mehr...

Für 6% mehr Geld und bessere Arbeitszeiten

Warnstreikauftakt bei der Fa. NORMA in Maintal

  • 08.01.2018
  • Aktuelles, Tarif

Mit einem eindrucksvollen Warnstreik bei der Fa. NORMA in Maintal hat die IG Metall Hanau-Fulda ihre erste Warnstreikwelle eingeläutet. Rund 200 Kolleginnen und Kollegen sind dem Aufruf der IG Metall gefolgt, die Arbeit für zwei Stunden befristet niederzulegen. Die Produktion stand in dieser Zeit komplett still.

mehr...

Tarifrunde 2018: Miteinander für morgen

IG Metall Hanau-Fulda kündigt Warnstreiks in der Metallindustrie an

  • 04.01.2018
  • Aktuelles, Tarif

In der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie startet die IG Metall Hanau-Fulda in der nächsten Woche mit ersten Warnstreiks. "Nach zwei Verhandlungsrunden mit den Arbeitgebern müssen wir feststellen, dass wir nur am Verhandlungstisch nicht weiter kommen. Die Arbeitgeber brauchen offensichtlich den Druck aus den Betrieben", sagte Robert Weißenbrunner von der IG Metall Hanau-Fulda.

mehr...

Betriebsrat, IG Metall und Konzern einigen sich auf Eckpunktepapier

Honeywell wird in Maintal bleiben

  • 22.12.2017
  • Aktuelles, Betriebe, Tarif

Nach 13-monatiger Verhandlung um die Zukunft des Honeywell-Standorts in Maintal haben sich am gestrigen Donnerstag die Arbeitnehmervertreter mit der Geschäftsführung auf ein Eckpunktepapier über die Zukunft am Standort geeinigt. Die Vereinbarung sieht vor, dass der Standort, entgegen der ursprünglichen Planung des Konzerns, in Maintal erhalten bleibt.

mehr...


Drucken Drucken