IG Metall Hanau-Fulda
https://www.igmetall-hanau-fulda.de/aktuelles/meldung/gemeinsamer-tagesausflug-der-ig-metall-frauen-der-geschaeftsstellen-hanau-fulda-und-voelklingen/
15.11.2018, 08:11 Uhr

100 Jahre Frauenwahlrecht

Gemeinsamer Tagesausflug der IG Metall-Frauen der Geschäftsstellen Hanau-Fulda und Völklingen

  • 03.11.2018
  • Aktuelles, Gesellschaft

Vernetzung und Austausch unter Frauen ist nicht nur innerhalb unserer Region wichtig sondern auch über die Grenzen unserer Geschäftsstelle hinaus. Deshalb taten sich die beiden Ortsfrauenausschüsse für einen gemeinsamen Tagesausflug in Hanau und Frankfurt zusammen. Nach ein paar Telefonaten zwischen den zuständigen GewerkschaftssekretärInnen Julia Brandt und Alfonso Liuzzo stand schon bald der gemeinsame Plan fest.

Die bis nach Völklingen bekannte Hanauer Kollegin Conny Gramm machte den Einstieg mit einer antifaschistischen Stadtführung durch Hanau. Sie berichtete von den Folgen des Naziregimes für die Arbeiterbewegung vor Ort und schaffte hier den aktuellem Bezug zu den Entwicklungen im heutigen Politgeschehen. Viele erschreckende Parallelen von damals zu heute konnten gezogen werden. Die Frauen diskutierten bei einem gemeinsamen Snack über den Dächern Hanaus weiter über die Thematik. Sehr kritisch wurde hier z.B. das Frauenbild der AFD betrachtet und das Wahlverhalten von Frauen im Bezug auf diese Partei.

Nach einer Erkundung der Hanauer Innenstadt fuhren die Frauen gemeinsam nach Frankfurt ins historische Museum und nahmen dort an einer Führung zur Ausstellung „Damenwahl-100 Jahre Frauenwahlrecht“ teil.

1919 konnten Frauen in Deutschland erstmals wählen und sich wählen lassen. Die Jubiläumsausstellung begleitet die Vorkämpferinnen des Frauenwahlrechts vom Kaiserreich bis zur Revolution 1918/19 und verfolgt die Geschichte der ersten Frauenbewegung.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert von diesem gemeinsamen Ausflug und die daraus entstandenen Ideen für die Frauenarbeit in den Geschäftsstellen werden weiter vertieft werden.


Drucken Drucken