Tarifbindung als Antwort auf Fachkräftemangel

Corona zum Trotz: Wegweisender Tarifabschluss zwischen Systeex und IG Metall erzielt

  • 28.01.2021
  • Aktuelles, Betriebe, Tarif

Zwischen der Systeex Brandschutzsysteme GmbH mit Hauptsitz in Hanau und der IG Metall konnte ein wegweisender Tarifabschluss erzielt werden. Der Abschluss dient auch ausdrücklich dazu, für Fach- und Führungskräfte sowie Auszubildende attraktiv zu sein und zu bleiben. Neben einer Entgelterhöhung um 3,8 Prozent in zwei Stufen, einer Erhöhung der Ausbildungsvergütung sowie Verbesserungen im Hinblick auf Auswärtstätigkeiten profitierten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Dezember von einer zusätzlichen Corona-Prämie in Höhe von 500 € netto.

„Trotz der erschwerten Arbeitsbedingungen aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie konnten unsere Mitarbeiter sowohl innerhalb als auch außerhalb unserer Betriebsstandorte weiterarbeiten. Dies erfolgte zum Teil unter erschwerten Arbeitsbedingungen. Mit der zusätzlichen Corona-Prämie möchten wir unseren Mitarbeitern unseren Dank ausdrücken“, betont Systeex Geschäftsführer Christian Hilsdorf. Die erste Stufe der Entgelterhöhung um 2,1 Prozent erfolgt ab dem 1. Mai 2021, die zweite zum 1. Juni 2022 um weitere 1,7 Prozent.

Die Auszubildenden der Systeex können sich über eine Erhöhung der Ausbildungsvergütung in zwei Stufen in gleicher Höhe zum 1. August 2021 sowie zum 1. August 2022 freuen. „Dies alles ist nur möglich, weil wir wirtschaftlich gut aufgestellt sind und eine tolle, produktive Mannschaft haben“, so Hilsdorf. „Wir wachsen stetig weiter, erweitern unser Angebot kontinuierlich und sind nach wie vor auf der Suche nach qualifizierten Fach- und Führungskräften sowie Auszubildenden." Neben Ausbildungsplätzen zum Anlagenmechaniker, Industriekaufmann und Technischen Systemplaner bietet Systeex 2021 erstmals auch einen Ausbildungsplatz zum Elektriker/Elektroniker (m/w/d) an.

Gerade während der Corona-Krise ist es wichtig, mit einem solchen Tarifkompromiss ein positives Zeichen in der Gesellschaft und Wirtschaft für die Zukunft zu setzen und Mut zu machen“, so IG Metall Verhandlungsführer Alwin Boekhoff. „Auch diese verantwortungsvolle, gemeinsame Tarifpartnerschaft hat mit dazu beigetragen, dass Systeex ein wirtschaftlich aufstrebendes Unternehmen geworden ist und dadurch nicht nur bestehende Arbeitsplätze gesichert, sondern auch neue geschaffen werden.“

Foto: (v. l. n. r.) Systeex-Geschäftsführer Christian Hilsdorf, IG Metall Verhandlungsführer Alwin Boekhoff, Systeex-Personalleiter Benjamin Köppel

Teilen

Aktuelles

Pinnwand

  • Masken
  • Respekt
  • mehrwerttarif
  • Gleichstellung ist ganze Arbeit
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!

    Gute Arbeit - Gut in Rente!

  • #SaytheirNames: Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rassistischen Attentats am 19. Februar 2020 in Hanau

    Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rassistischen Attentats am 19. Februar 2020 in Hanau