IG Metall Hanau-Fulda
https://www.igmetall-hanau-fulda.de/aktuelles/meldung/warnstreik-mit-autokorso-vor-erster-entscheidender-tarifverhandlung/
20.05.2018, 17:05 Uhr

Letzte Warnung an die Arbeitgeber

Warnstreik mit Autokorso vor erster entscheidender Tarifverhandlung

  • 23.01.2018
  • Aktuelles, Tarif

Die IG Metall Hanau-Fulda ruft für den 24.1. die Beschäftigten der Fa. ABB in Hanau-Großauheim zu einem Warnstreik mit anschl. Autokorso durch die Hanauer Innenstadt auf. Zusätzlich werden aus anderen Betrieben der Metall- und Elektroindustrie Delegationen erwartet. Am selben Tag findet in Böblingen bei Stuttgart eine erste entscheidende Tarifverhandlung im Rahmen der Tarifbewegung 2018 der Metall- und Elektroindustrie statt. Sollte es an diesem Tag keine sichtbare Annäherung der Tarifparteien geben, werden die bezirklichen Tarifkommissionen und der Vorstand der IG Metall am 25. und 26.1. über den aktuellen Stand der Verhandlungen und über mögliche weitere Arbeitskampfmaßnahmen beraten und sie dann, falls notwendig, auch beschließen.

Die Beschäftigten der ABB werden dazu um 9 Uhr zum Warnstreik vor dem Werkstor an der Brown-Boveri-Straße in Hanau-Großauheim aufgerufen. Nach einer Auftaktkundgebung wird sich gegen 9:30 Uhr der Autokorso formieren und in Bewegung setzen. Die Abschlusskundgebung wird an der August-Schärttner-Halle stattfinden. Um noch mal ein klares Warnsignal an die Arbeitgeber und ihre Verbände zu senden, wird der Autokorso unmittelbar vor der Abschlusskundgebung an den Büros des örtlichen Arbeitgeberverbandes vorbeiführen.


Drucken Drucken