Für sichere Arbeitsplätze bei Litens in Gelnhausen

Warum man gerade jetzt Mitglied der IG Metall werden sollte

  • 15.10.2017
  • Betriebe

Liebe Kolleginnen und Kollegen bei der Fa. Litens, schön, dass ihr den QR-Code unserer Fragebogenaktion genutzt habt oder anderweitig auf diese Seite gekommen seid und weitere Informationen zur IG Metall haben möchtet.

Wie ihr wisst, ist in Rumänien ein Produktionswerk der Fa. Litens eröffnet worden. Durch verschiedene Gespräche mit Beschäftigten bekommen wir mit, dass es Ängste in der Belegschaft gibt, ob die Arbeitsplätze und der Standort in Gelnhausen auch mittel- und langfristig eine Zukunft haben wird. Wir können darauf keine Antwort geben, aber gemeinsam mit allen am Standort uns darüber Gedanken machen, wie wir unsere Arbeitsplätze in Gelnhausen sicherer machen können.

Der Betriebsrat hat gemeinsam mit Vertretern der IG Metall darüber beraten, welche Möglichkeiten wir haben, vom Arbeitgeber rechtlich verbindliche Zusagen über die Zukunft des Standorts und der Arbeitsplätze zu bekommen. Als erstes haben wir einen Fragebogen im Betrieb verteilt, um mal zu sehen, wie die Belegschaft darüber denkt. 

Die rechtlichen Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats sind begrenzt, aber mit Unterstützung der IG Metall lässt sich einiges machen. So haben verschiedene Belegschaften in der Region tarifliche Vereinbarungen zur Standort- und Beschäftigungssicherung über mehrere Jahre durchsetzen können. Beispielsweise konnte bei der Hanauer Vacuumschmelze eine 10-jährige Standortsicherung sowie ein 5-jähriger Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen erreicht werden. Hierzu haben die Belegschaften die IG Metall jeweils dazu beauftragt, in diesem Sinne tarifliche Regelungen zu treffen und haben mit verschiedenen Aktivitäten der Beschäftigten und ihrer Vertreter derartige Regelungen durchgesetzt.

Solche tarifliche Regelungen kommen aber nur dann zustande, wenn eine Belegschaft weitestgehend geschlossen ihre Interessen formuliert und bereit ist, mit Unterstützung der IG Metall und des Betriebsrats um solche Regelungen zu streiten. Die IG Metall wird dadurch beauftragt, in dem eine Belegschaft in ihrer Mehrheit und im Rahmen einer Mitgliederversammlung (zu der wir dann noch einladen) sich dafür ausspricht. Abstimmungsberechtigt sind dabei nur IG Metall-Mitglieder. Deshalb ist es notwendig, dass auch DU Mitglied der IG Metall wirst.

Teilen

Aktuelles

Pinnwand

  • Masken
  • Respekt
  • mehrwerttarif
  • Gleichstellung ist ganze Arbeit
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!

    Gute Arbeit - Gut in Rente!

  • #SaytheirNames: Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rassistischen Attentats am 19. Februar 2020 in Hanau

    Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rassistischen Attentats am 19. Februar 2020 in Hanau