Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

NORMA-Beschäftigte streiten über Zukunft

NORMA: Erste Tarifverhandlungen ohne Ergebnis zu Ende gegangen

  • 25.08.2020
  • Aktuelles, Betriebe, NORMA

Die ersten Tarifverhandlungen am 25. August 2020 über den von der IG Metall geforderten Sozialtarifvertrag für Maintal und Gerbershausen sind ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Die Metallerinnen und Metaller stellen sich jetzt auf Warnstreiks ein.

mehr...

KAMPF GEGEN ARBEITSPLATZABBAU BEIM AUTOZULIEFERER NORMA

„Zukunft oder Widerstand“ – Norma-Beschäftigte bereit für Streik

  • 21.08.2020
  • Betriebe, NORMA

Sie kämpfen für ihre Arbeitsplätze, mit der IG Metall. Die Beschäftigten des Autozulieferers Norma haben ihre Forderungen übergeben: Die Geschäftsführung soll mit ihnen Zukunftsperspektiven aushandeln, statt Jobs zu vernichten. Ansonsten werden sie für einen Sozialtarif kämpfen, notfalls mit Streik. Die Geschäftsleitung des Autozulieferers Norma plant den Kahlschlag: Sie wollen das Werk im thüringischen Gerbershausen mit 150 Beschäftigten schließen und die Produktion nach Tschechien verlagern. Zudem wollen sie bis zu 200 der rund 520 Arbeitsplätze im Werk Maintal bei Frankfurt a.M. vernichten – und die Löhne um bis zu 1000 Euro im Monat kürzen.

mehr...

Betriebsversammlung und Forderungsübergabe

Forderungen bei NORMA übergeben: Wir wollen Sicherheit und Perspektive

  • 19.08.2020
  • Aktuelles, Betriebe, NORMA, Bildergalerie

Über 400 Kolleginnen und Kollegen bei NORMA in Maintal sind der Einladung ihres Betriebsrats zu einer Betriebsversammlung gefolgt. Der Betriebsratsvorsitzende Klaus Ditzel hat in seinem Bericht nochmals ausführlich die bisherige Auseinandersetzung und den Konflikt um den geplanten Arbeitsplatzabbau dargestellt. Als besonderen Gast konnte mit Michael Rudolph, der DGB-Bezirksvorsitzende für Hessen und Thüringen begrüßt werden, der die solidarischen Grüße der großen Gewerkschaftsfamilie überbrachte, aber auch vom NORMA-Management Verantwortung für die Beschäftigten einforderte.

mehr...

Auch nach 6 Monaten: Kein Vergessen!

DGB-Gewerkschaften besuchen die "Initiative 19. Februar" in Hanau

  • 19.08.2020
  • Aktuelles, Gesellschaft

Ein halbes Jahr nach den rassistischen Morden von Hanau im Februar besuchten Vertreterinnen und Vertreter der DGB-Gewerkschaften in Südosthessen am Dienstag die Räume der Initiative 19. Februar. Das im April eröffnete Ladenlokal am Heumarkt hat sich in den letzten Monaten zum Treffpunkt für Angehörige und Freund*innen und zum Ort des Gedenkens der Getöteten Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nessar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov entwickelt. Das DGB-Haus am Freiheitsplatz liegt nur wenige Gehminuten entfernt.

mehr...

Mitgliederversammlung beschließt Forderungen und Ziele

NORMA: Gemeinsam für einen Zukunftspakt und den Erhalt von Arbeitsplätzen streiten!

  • 17.08.2020
  • Aktuelles, Betriebe, NORMA, Bildergalerie

Am vergangenen Samstag haben über 200 Beschäftigte an der offenen Mitgliederversammlung der IG Metall teilgenommen. Der Betriebsratsvorsitzende Klaus Ditzel stellte die Aktivitäten der letzten Wochen dar und Robert Weißenbrunner von der IG Metall Hanau-Fulda stellte die konkreten tariflichen Handlungsmöglichkeiten der Belegschaft dar, um Widerstand gegen die Pläne der Geschäftsführung organisieren zu können.

mehr...

Mitgliederversammlung bei NORMA

NORMA: IG Metall-Mitglieder wollen ihre Forderungen beschließen

  • 14.08.2020
  • NORMA

Am morgigen Samstag, 15.08.2020 hat die IG Metall ihre Mitglieder bei der Fa. NORMA in Maintal zu einer offenen Mitgliederversammlung eingeladen. Aufgrund der Corona-Beschränkungen wird die Versammlung am Festplatz an der Sportanlage in Maintal-Bischofsheim stattfinden. Im Rahmen der Versammlung werden der Betriebsrat und Vertreter der IG Metall Hanau-Fulda über den aktuellen Stand der Auseinandersetzung um den Erhalt der Arbeitsplätze bei NORMA in Maintal berichten. Im Anschluss werden die IG Metall-Mitglieder sowohl ihre Forderungen nach einem Zukunftspakt für den NORMA-Standort in Maintal, aber auch formale Sozialtarifforderungen beschließen.

mehr...

Jetzt über die Zukunft von NORMA Germany reden

NORMA lenkt ein! Örtliche Betriebsräte sind zuständig!

  • 12.08.2020
  • Aktuelles, NORMA, Betriebe

Der Betriebsräte der Standorte Gerbershausen und Maintal konnten erfolgreich auf deren Initiative hin mit der Geschäftsführung vereinbaren, dass die örtlichen Betriebesräte als Verhandlungspartner im Verfahren rund um die geplanten Maßnahmen des Arbeitsplatzabbaus zuständig sind. Damit ist NORMA dem Vorschlag der Betriebsräte und der IG Metall gefolgt. Damit konnte auch eine weitere rechtliche Eskalation vor dem Landesarbeitsgericht verhindert werden.

mehr...

Arbeitskampfseminar bei NORMA Germany

NORMA: Wir bereiten uns auf eine harte Auseinandersetzung vor

  • 08.08.2020
  • Aktuelles, Betriebe, NORMA

Im Rahmen eines Tagesseminars der IG Metall Hanau-Fulda haben sich die Vertrauensleute und Betriebsräte der Fa. NORMA Germany zu einer Arbeitskampfschulung getroffen. Die Metallerinnen und Metaller bei NORMA in Maintal bereiten sich jetzt ernsthaft und entschlossen auf eine schwierige und harte Auseinandersetzung mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln vor.

mehr...

Zukunft oder Widerstand

NORMA: Forderungen für einen Zukunftspakt werden diskutiert!

  • 05.08.2020
  • Aktuelles, NORMA, Betriebe

Um die Auseinandersetzung für eine Zukunft von NORMA Germany und aller Arbeitsplätze in Maintal auch tarifpolitisch führen zu können will die IG Metall auf einer offenen Mitgliederversammlung am 15. August eine betriebliche Tarifkommission wählen und Forderungen für einen Sozialtarifvertrag und für einen Zukunftspakt beschließen. Die möglichen Forderungen für einen Zukunftspakt sollen die Zukunft von NORMA Germany und die Arbeitsplätze nachhaltig sichern.

mehr...

Arbeitgeber will Beschwerde beim LAG einlegen

NORMA kann nicht verlieren

  • 05.08.2020
  • Aktuelles, NORMA, Betriebe

Dienstagabend wurde den Betriebsräten von NORMA in Maintal und Gerbershausen mitgeteilt, dass der Arbeitgeber den Beschluss des Arbeitsgerichtes Offenbach, über die Einsetzung einer Einigungsstelle bezüglich des Interessensausgleiches für rechtsfehlerhaft hält und wahrscheinlich Beschwerde beim Landesarbeitsgericht in Frankfurt einlegen wird. Damit würde auch die letzte Fassade des Arbeitgebers fallen und zeigt eindeutig, dass dieser nicht an einer zukunftsfähigen Lösung von NORMA Germany interessiert ist, sondern mit allen Mitteln den Arbeitsplatzabbau durchsetzen will.

mehr...

Teilen

Aktuelles

Pinnwand

  • Masken
  • fairwandel
  • Respekt
  • mehrwerttarif
  • Vollgas für Tarif
  • Gleichstellung ist ganze Arbeit
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!

    Gute Arbeit - Gut in Rente!

  • #SaytheirNames: Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rassistischen Attentats am 19. Februar 2020 in Hanau

    Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rassistischen Attentats am 19. Februar 2020 in Hanau