Nichts dahinter, außer heißer Luft

Thermo: Zukunft am Standort doch nicht gesichert?

  • 26.11.2018
  • Aktuelles, Betriebe, Thermo

In den letzten Monaten hat die Geschäftsführung mehrfach öffentlich und im Betrieb erklärt, dass der Standort Langenselbold gesichert sei. Die IG Metall hat das zum Anlass genommen, den Arbeitgeber zu Gesprächen über ein "Zukunftskonzept 2028" aufzufordern.

Mit großer Verwunderung hat uns nun ein Schreiben der Geschäftsleitung erreicht, in dem um Verständnis gebeten wird, dass man sich ausschließlich auf die Gespräche mit dem Betriebsrat zum geplanten Personalabbau konzentrieren wolle und keinerlei Veranlassung sieht, mit der IG Metall über die Zukunft am Standort zu sprechen.

Wir fassen zusammen: Entgegen aller Verlautbarungen der letzten Monate geht es ausschließlich um die Umsetzung des geplanten unnötigen Personalabbaus. Von Zukunft und Sicherheiten am Standort Langenselbold kann also nicht die Rede sein. Alle Aussagen der Geschäftsführung zur Sicherheit und Zukunft am Standort entpuppen sich als heiße Luft.

Teilen

Betriebe

Pinnwand

  • Masken
  • Respekt
  • mehrwerttarif
  • Gleichstellung ist ganze Arbeit
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!

    Gute Arbeit - Gut in Rente!

  • #SaytheirNames: Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rassistischen Attentats am 19. Februar 2020 in Hanau

    Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rassistischen Attentats am 19. Februar 2020 in Hanau