IG Metall Hanau-Fulda
https://www.igmetall-hanau-fulda.de/aktuelles/meldung/ig-metall-hanau-fulda-startet-initiative-zur-staerkung-der-tarifbindung-in-osthessen/
13.11.2019, 06:11 Uhr

MehrWert mit Tarif in Osthessen

IG Metall Hanau-Fulda startet Initiative zur Stärkung der Tarifbindung in Osthessen

  • 16.10.2019
  • Aktuelles, Osthessen, Tarif

Unter dem Motto „MehrWert mit Tarif – in Osthessen“ startet die IG Metall Hanau-Fulda eine Initiative zur Stärkung der Tarifbindung in der osthessischen Metall- und Elektoindustrie. Nach statistischen Erhebungen der Bundesagentur für Arbeit betrugen Ende 2017 die monatlichen Bruttoarbeitsentgelte in der osthessischen Metall- und Elektroindustrie im Durchschnitt 3283 €, während sie im hessenweiten Durchschnitt bei 3962 € lagen. Das bedeutet, dass ein osthessischer Beschäftigter in der Metall- und Elektroindustrie durchschnittlich fast 19 % Prozent weniger als im hessischen Durchschnitt erhielt. Diese Durchschnittszahlen werden durch eigene aktuelle Recherchen der IG Metall Hanau-Fulda bestätigt. Nach eigenen Erhebungen beträgt der Abstand zu den üblichen tariflichen Bedingungen der Branche in den osthessischen Betrieben sogar bis zu 30 Prozent.

Die Beschäftigten in Osthessen werden damit von der allgemeinen Entgeltentwicklung abgekoppelt und der Abstand zum hessischen Branchentarifvertrag wird von Jahr zu Jahr größer, weil die meisten osthessischen
Arbeitgeber der Metall- und Elektroindustrie sich der Tarifbindung entzogen haben und in aller Regel die tariflichen Entgelterhöhungen nicht oder nicht komplett weitergegeben werden.

„Für diese Ungerechtigkeit gibt es keinerlei objektive Begründung. Sie ist auch nicht mit der geografischen und wirtschaftlichen Lage der Region zu erklären. Darüber hinaus herrscht faktisch Vollbeschäftigung in der Region und Fachkräfte werden dringend gesucht“, erklärt Robert Weißenbrunner von der IG Metall Hanau-Fulda.

Gemeinsam mit den Beschäftigten will die IG Metall die Tarifbindung in den osthessischen Betrieben erhöhen. Hierzu wurden in den letzten Monaten verschiedene Materialien entwickelt, um auf die beschriebene Ungerechtigkeit aufmerksam zu machen und Wege zur Tarifbindung aufzuzeigen. In verschiedenen Betriebsversammlungen wurde das Thema ebenfalls bereits behandelt.

Zum offiziellen Start der Initiative wird die IG Metall vom 16. – 18.10.2019 mit einer Road-Show die Initiative „MehrWert mit Tarif – in Osthessen“ im öffentlichen Raum präsentieren. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich über die Initiative der IG Metall am Fuldaer Universitätsplatz (am 16./17.10.2019) sowie am Bahnhofsvorplatz (18.10.2019), jeweils von 12 – 19 Uhr zu informieren.

 

 


Drucken Drucken