Weisensee Eichenzell: MehrWert mit Tarifbindung

Betriebsräte von Kundenbetrieben sind solidarisch

Bosch Rexroth Horb: "Eure Forderung nach einem Tarifvertrag ist absolut richtig..."

  • 01.12.2021
  • Aktuelles, Betriebe, Soli-Weisensee, Weisensee, Tarif, Osthessen

Erste Betriebsräte und Belegschaften von Kundenbetrieben der Fa. Weisensee erklären sich solidarisch: "Sehr gerne unterstützen wir die Kolleginnen und Kollegen der Fa. Weisensee auf dem Weg in die Tarifbindung! Gerade entlang der Lieferketten können wir uns solidarisch verhalten und gemeinsam zu besseren Arbeitsbedingungen beitragen. Wir wünschen euch viel Kraft und Durchhaltevermögen. Eure Forderung nach einem Tarifvertrag ist absolut richtig..."

mehr...

Solidarität der KAB

KAB Fulda: Tarifvertrag ist Maßstab für Würde und Wert menschlicher Arbeit

  • 30.11.2021
  • Aktuelles, Betriebe, Soli-Weisensee, Weisensee, Tarif, Osthessen

Die Begrifflichkeit „Würde und Wert der Arbeit“ ist heute in aller Munde. Viele gesellschaftliche Gruppen bekennen sich dazu. Nur nutzen Lippenbekenntnisse in den meisten Fällen Wenig bis Nichts. Messbar werden Würde und Wert der menschlichen Arbeit, wenn ein verbindlicher Maßstab, der allen Seiten Sicherheit gibt, vorhanden ist. Ein solcher Maßstab ist ein Tarifvertrag auf der rechtlichen Basis des Tarifvertragsgesetzes, der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern auch Schutz und Sicherheit gibt.

mehr...

Die Uhr tickt weiter

Betriebsversammlung Weisensee: Geschäftsführerin will weiterhin keinen Tarifvertrag!

  • 30.11.2021
  • Aktuelles, Betriebe, Weisensee, Tarif, Osthessen

Die Uhr tickt weiter bei Weisensee in Eichenzell. Am 7. Dezember entscheidet der Vorstand der IG Metall über den Antrag auf Urabstimmung und Streik. Die Geschäftsführerin Frau Reichel hat sich in dem Tarifkonflikt im Rahmen einer Betriebsversammlung am 29.11. endlich ihrer Belegschaft gestellt, aber ihre Position wiederholt, keinen Tarifvertrag abschließen zu wollen. Die Belegschaft hat in der Betriebsversammlung eindrucksvoll deutlich gemacht, dass es eine Lösung nur mit einem Tarifvertrag geben wird. Die Vorbereitungen auf Urabstimmung gehen damit uneingeschränkt weiter!

mehr...

Zeichen stehen auf Streik

Weisensee: "Wir lassen uns nicht einschüchtern und sind bereit für Streik!"

  • 26.11.2021
  • Aktuelles, Betriebe, Weisensee, Tarif, Osthessen

Die Geschäftsführung der Fa. Weisensee hatte im Konflikt um einen Tarifvertrag wochenlang nicht reagiert. Um mit ihrer Belegschaft nun doch zu dem Thema in Kontakt zu treten, hat sie sich Unterstützung durch einen Wirtschaftsprüfer und Steuerberater geholt. Doch anstatt auf die Beschäftigten zuzugehen und erste Angebote zur Befriedung des Konflikts zu machen, wiederholte die Geschäftsführerin Frau Reichel in betrieblichen Kleingruppen ihre Haltung, dass sie keinen Tarifvertrag möchte und ihr Berater setzte dem Ganzen die Krone auf, indem er versuchte die Belegschaft zum Teil massiv einzuschüchtern.

mehr...

Wir sind bereit für Streik

Weisensee: Lösung am Verhandlungstisch bis 7. Dezember oder STREIK

  • 23.11.2021
  • Aktuelles, Betriebe, Weisensee, Tarif, Osthessen

"Die vielfältigen öffentlichen und betrieblichen Aktivitäten und Warnstreiks haben bislang zu keinem Einlenken des Arbeitgebers geführt. Den Beschäftigten bleibt dann keine andere Wahl, als das Mittel zu nutzen, was Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern grundgesetzlich garantiert ist. Deshalb treffen wir aktuell alle Vorbereitungen für eine Urabstimmung und unbefristeten Streik bei der Fa. Weisensee“, erklärt Robert Weißenbrunner von der IG Metall Hanau-Fulda.

mehr...

Teilen

Betriebe

Pinnwand

  • Masken
  • Respekt
  • mehrwerttarif
  • Gleichstellung ist ganze Arbeit
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!

    Gute Arbeit - Gut in Rente!

  • #SaytheirNames: Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rassistischen Attentats am 19. Februar 2020 in Hanau

    Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rassistischen Attentats am 19. Februar 2020 in Hanau