MehrWert mit Tarif

Tarifkonflikt bei Coatec in Schlüchtern: Der Geduldsfaden ist gerissen!

  • 04.11.2022
  • Aktuelles, Tarif, Osthessen

Die Tarifverhandlungen bei der Fa. Coatec in Schlüchtern zur Durchsetzung von tariflichen Arbeitsbedingungen sind massiv ins Stocken geraten. Nach monatelangen Gesprächen und Verhandlungen hat der Arbeitgeber bislang noch immer kein Angebot zur Forderung nach Abschluss eines Anerkennungstarifvertrags gemacht. Annähernd 100 Beschäftigte in zwei Schichten haben deshalb im Rahmen einer aktiven Mittagspause ihren Unmut darüber gegenüber dem Arbeitgeber deutlich gemacht.

Robert Weißenbrunner von der IG Metall Hanau-Fulda erläuterte im Rahmen der knapp einstündigen Aktion den zeitlich schleppenden Verhandlungsverlauf, der auch aus Sicht der Beschäftigten durch den Arbeitgeber künstlich in die Länge gezogen wird.  Es gibt in den Verhandlungen große Differenzen in der Frage, wie die Beschäftigten in das tarifliche Entgeltsystem der Branche einzugruppieren sind. Doch nicht nur das: Auch zu allen anderen Fragen der Entgeltentwicklung, Sonderzahlungen und der Wochenarbeitszeit bewegt sich der Arbeitgeber nicht. Aus diesem Grund ist es folgerichtig, dass die heutige Aktion nur ein Auftakt sein kann, um Bewegung am Verhandlungstisch zu bekommen. 

Teilen

Aktuelles

Pinnwand

  • Respekt
  • mehrwerttarif
  • Gleichstellung ist ganze Arbeit
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!

    Gute Arbeit - Gut in Rente!

  • #SaytheirNames: Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rassistischen Attentats am 19. Februar 2020 in Hanau

    Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rassistischen Attentats am 19. Februar 2020 in Hanau