Weiterer Kundenbetrieb von Weisensee solidarisiert sich

Schneider Electric Sachsenwerk Regensburg: „Zinnt`s eurem Arbeitgeber gscheit auf!“

  • 06.12.2021
  • Aktuelles, Betriebe, Soli-Weisensee, Weisensee, Tarif, Osthessen

Die IG Metall Vertrauensleute bei Schneider Electric Sachsenwerk GmbH senden euch kämpferische und solidarische Grüße aus Regensburg! Wir haben über unsere IG Metall Betriebsbetreuerin Olga Redda erfahren, dass ihr seit längerer Zeit für einen Tarifvertrag bei euch im Betrieb kämpft. Eure bisherigen vielfältigen öffentlichen und betrieblichen Aktivitäten und Warnstreiks haben bislang zu keinem Einlenken des Arbeitgebers geführt. Euch bleibt daher keine andere Wahl, als das Mittel zu nutzen, was Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer grundsätzlich garantiert ist.

Ihr trefft aktuell alle Vorbereitungen für eine Urabstimmung und einen unbefristeten Arbeitskampf bei der Firma Weisensee in Eichenzell. Ihr habt für eure Vorgehensweise unsere volle solidarische Unterstützung! Ihr seid ein Zulieferbetrieb von Schneider Electric Sachsenwerk GmbH. Schon deshalb habt ihr verdient, dass bei euch im Betrieb die branchenüblichen tariflichen Arbeitsbedingungen hergestellt werden. Deshalb lasst nicht locker mit Euren Aktionen! Ihr habt euch geschlossen als Belegschaft in der IG Metall organisiert und das muss belohnt werden! Wir, IG Metall Vertrauensleute bei Schneider Electric Sachsenwerk GmbH stehen treu und solidarisch an Eurer Seite! Mit den Worten von Bertolt Brecht „Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!“ verbleiben wir

mit solidarischen Grüßen

IG Metall Vertrauensleute      
Markus Schmidt
VK-Leiter

Betriebsrat
Rosemarie Hümmer
BR-Vorsitzende

Jugend- und Auszubildendenvertretung
Katharina Liedl
JAV-Vorsitzende

Teilen

Betriebe

Pinnwand

  • Masken
  • Respekt
  • mehrwerttarif
  • Gleichstellung ist ganze Arbeit
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!

    Gute Arbeit - Gut in Rente!

  • #SaytheirNames: Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rassistischen Attentats am 19. Februar 2020 in Hanau

    Spendenaufruf für die Hinterbliebenen und Überlebenden des rassistischen Attentats am 19. Februar 2020 in Hanau