Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern

Transformation aktiv gestalten

Einladung zum eMOKON - DER KONGRESS FÜR TRANSFORMATION UND MOBILITÄT des Main-Kinzig-Kreises

25.05.2023 | Wir haben im Wirtschaftsraum Main-Kinzig eine stark mit der Automobilwirtschaft zusammenhängende Industriestruktur. Die Mobilität verändert sich im globalen Maßstab gerade sehr grundlegend und das wirkt sich auch auf die heimische Wirtschaft aus. Das ist ein Aspekt von Transformation und Mobilität, der beim eMOKON aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet werden soll. Dazu braucht es auch die Arbeitnehmerperspektive aus den Betriebsräten und Gewerkschaften.

Damit die Waffen endlich ruhen...

„Den Frieden gewinnen, nicht den Krieg!“ - Einladung zu einer Gewerkschaftskonferenz für den Frieden am 23.-24.6.2023 in Hanau

10.05.2023 | Aus der Geschichte wissen wir, Kriege drängen Gewerkschaften in Widerspruchskonstellationen. Die deutschen Gewerkschaften stehen wieder einmal vor der Herausforderung, im Spannungsverhältnis von betrieblicher und institutioneller Interessenvertretung einerseits und sozialer Bewegung andererseits, ihre unverzichtbare Rolle als Friedensorganisation auszufüllen. Im Rahmen einer gemeinsamen Konferenz der IG Metall Hanau-Fulda und der Rosa-Luxemburg-Stiftung wollen wir über aktuelle friedenspolitische Herausforderungen sprechen. Wir wollen dabei auch einen Beitrag zur innergewerkschaftlichen Diskussion leisten und mit ihm Einfluss auf die sich verändernden friedenspolitischen Positionen der Gewerkschaften nehmen.

Wissen ist Macht!

Seminarreihe für neu- und wiedergewählte Betriebsräte

23.02.2023 | In vielen Betrieben gibt es neu- und wiedergewählte Betriebsräte, die vor großen Herausforderungen stehen. Klar ist, ein erfolgreicher Betriebsrat braucht Wissen über die gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie neue Ideen für konkrete Problemlösungen. Gemeinsam mit der BR-Akademie Mitte wollen wir mit einer Seminarreihe gezielte Informationen über konkrete Themen geben, um die Arbeit der Betriebsräte vor Ort zu unterstützen.

Wir starten wieder durch!

Regionales Netzwerktreffen für Betriebsrätinnen und Betriebsräte

23.02.2023 | Endlich ist es wieder soweit: Wir lassen unser Betriebsräte-Netzwerk in der Region wiederaufleben. Wir wollen den in Zeiten von Corona eingeschlafenen persönlichen Austausch untereinander wieder verstärken und dabei auch über aktuelle wirtschaftliche und rechtliche Entwicklungen informieren.

#saytheirnames

Trauer und Erinnerung zum 3. Jahrestag des rassistischen Anschlags von Hanau

17.02.2023 | Die Hanauer Gewerkschaften gedenken am 19. Februar, dem dritten Jahrestag des rassistischen Anschlags von Hanau, der Opfer Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov.

Tarifbewegung M+E 2022

IG Metall Mitte strebt zügige Übernahme des Pilotabschlusses an

18.11.2022 | In der Tarifauseinandersetzung der Metall- und Elektroindustrie strebt die IG Metall Mitte eine zügige Übernahme des Pilotabschlusses aus Baden-Württemberg an, so das Votum der Verhandlungskommissionen für die Metall- und Elektroindustrie in Mitte. Die Tarifvertragsparteien hatten sich in Baden-Württemberg in der Nacht zu Freitag auf eine Steigerung der Entgelte ab 1. Juni 2023 um 5,2 Prozent und ab dem 1. Mai 2024 um weitere 3,3 Prozent verständigt. Zudem erhalten die Beschäftigten eine steuerfreie Inflationsprämie in Höhe von 3.000 Euro, die in zwei Schritten ausgezahlt wird. Der Tarifvertrag läuft bis zum 30. September 2024.

Tarifbewegung M+E 2022

Pilotabschluss in der Metall- und Elektroindustrie: Entgelte steigen kräftig

18.11.2022 | Ludwigsburg – Durchbruch im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie in der fünften Verhandlungsrunde: Die Tarifvertragsparteien in Baden-Württemberg haben sich in der Nacht auf Freitag nach elf Stunden Verhandlung auf einen Pilotabschluss geeinigt und ein Paket aus dauerhaften Entgeltsteigerungen sowie einer Inflationsausgleichsprämie in zwei Schritten vereinbart.

Tarifbewegung M+E 2022

11.11. um 11:11 Uhr: 3.500 Beschäftigte amüsieren sich über schlechten Witz der Arbeitgeberverbände

11.11.2022 | Das bisherige Arbeitgeberangebot in der Tarifbewegung der Metall- und Elektroindustrie kann nur ein schlechter Witz sein über den sich heute rund 3.500 Beschäftigte in den Betrieben ab 11:11 Uhr für 34 Minuten amüsierten. Bei unserem "Tag der betrieblichen Unruhe" informierten die Betriebsräte und Vertrauensleute bei einem Kreppel die Beschäftigten zum Stand der Tarifverhandlungen. Die Bereitschaft, sich an gewerkschaftlichen Aktionen und Warnstreiks zu beteiligen ist weiter ungebrochen hoch. Die Mobilisierung für unseren zentralen Warnstreik am 17.11. ist in vollem Gange!

Tarifbewegung / Bündnis für Frieden und soziale Gerechtigkeit

Zentraler Warnstreik, Kundgebung und Demos am 17.11. in Hanau: Gemeinsam für 8% höhere Entgelte, Frieden und mehr soziale Gerechtigkeit!

10.11.2022 | Ein breites Bündnis, bestehend aus verschiedenen lokalen Organisationen ruft alle Menschen in Hanau und Umgebung auf, sich gerade jetzt für Frieden und mehr soziale Gerechtigkeit einzusetzen. Wir werden dabei die Betriebe und Verwaltungen sowie die Straße nicht den rechten Hetzern überlassen und grenzen uns von diesen entschieden ab. Wir rufen zu einer öffentlichen Kundgebung am Donnerstag, den 17.11.2022 ab 11 Uhr auf den Freiheitsplatz in Hanau auf, um unsere gemeinsamen Forderungen in die Öffentlichkeit zu tragen. Gleichzeitig ruft die IG Metall Hanau-Fulda die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie in der Region zu einem Warnstreik auf, um ihrer Forderung nach 8% Entgeltsteigerung Nachdruck zu verleihen. Als Hauptredner wird Hans-Jürgen Urban vom Vorstand der IG Metall…

Unsere Social Media Kanäle