IG Metall Hanau-Fulda
https://www.igmetall-hanau-fulda.de/aktuelles/
16.07.2018, 05:07 Uhr

Reaktion auf gemeinsame Pressekonferenz

Thermo Fisher: Standortgarantien werden nicht mit dem Bürgermeister ausgehandelt

  • 11.07.2018
  • Aktuelles, Betriebe, Thermo

„Der Bürgermeister und der Magistrat von Langenselbold wechseln für 500.000 EUR die Seiten“, so die einhelligen Stimmen der Thermo-Belegschaft in Langenselbold auf die Presseberichterstattung der letzten Tage. Mit großem Entsetzen und Unverständnis wurde vom Thermo-Betriebsrat und der IG Metall Hanau-Fulda zur Kenntnis genommen, dass sich Bürgermeister Muth, gemeinsam mit dem Magistrat der Stadt Langenselbold nun zum Steigbügelhalter der Konzernentscheidung gemacht hat, rund 100 Arbeitsplätze in Langenselbold abzubauen. Auf besonderen Unmut stößt, dass man mit dieser Aktion dem Verursacher der prekären Finanzsituation der Kommune nun im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz sogar die Möglichkeit gibt, sich öffentlich als sozialer Wohltäter darzustellen.

mehr...

Artikel in der Frankfurter Rundschau und unsere Reaktion darauf

FR: "Standort sicher, aber Jobs weg"

  • 11.07.2018
  • Aktuelles, Betriebe, Thermo

In den vergangenen Wochen war der Laborgerätehersteller Thermo Fisher gleich zweifach in die Schlagzeilen geraten. Zum einen, weil die Stadt Langenselbold an das US-amerikanische Unternehmen Gewerbesteuer zurückzahlen muss, zum anderen, weil 101 Arbeitsplätze bis Ende Juni 2019 ins europäische Ausland verlagert werden. Gestern konnten Bürgermeister Jörg Muth (CDU) und Elmar Rübsam, Geschäftsführer bei Thermo Fisher, gute Botschaften verkünden.

mehr...

Thermo Fisher: Wir geben nicht auf!

Vorsprung-Online: Thorsten Schäfer-Gümbel sagt Solidarität zu

  • 10.07.2018
  • Aktuelles, Betriebe, Thermo

„Wir geben nicht auf“, sagte Walter Heidenfelder, Betriebsratsvorsitzender bei Thermo Fisher Scientific in Langenselbold, und postierte seine Kolleginnen und Kollegen für das gemeinsame Gruppenfoto mit Thorsten Schäfer-Gümbel vor dem Werkstor. Der hessische SPD-Vorsitzende und Spitzenkandidat der Sozialdemokraten im Landtagswahlkampf informierte sich am Dienstag über den angekündigten Personalabbau. 101 der derzeit 700 Stellen sollen von Langenselbold nach Ungarn und Schottland verlagert werden, eine neue Perspektive wurde den von Kündigungen bedrohten Mitarbeitern bislang nicht aufgezeigt.

mehr...

Resolution des Kreistags im Wortlaut

Demokratische Parteien im Main-Kinzig-Kreis stehen geschlossen hinter Thermo-Beschäftigten und ihrer Vertreter

  • 29.06.2018
  • Aktuelles, Betriebe, Thermo

Auf Antrag der Fraktion von Bündnis90/Die Grünen hat sich der Kreistag Main-Kinzig einstimmig auf die Seite der Beschäftigten und ihrer Vertreter von Betriebsrat und IG Metall geschlagen. Nachfolgend der Wortlaut der Resolution zum Nachlesen.

mehr...

SOLIDARITY FOREVER@Thermo Fisher in Langenselbold

Wir bekommen breite Unterstützung aus der Politik und anderen Betrieben der Region und des Konzerns

  • 23.06.2018
  • Aktuelles, Betriebe, Thermo

Eine Auseinandersetzung wie bei Thermo Fisher in Langenselbold steht und fällt auch mit der Unterstützung aus der Region, aus anderen Betrieben des Konzerns und der Politik. Wir freuen uns sehr, dass wir so zahlreich Unterstützung erfahren im Kampf um Perspektiven und den Erhalt der Arbeitsplätze am Standort Langenselbold.

mehr...


Drucken Drucken